Nr. 217/M2: GoldenDark by Met-Amensis

Herkunftsland: Deutschland

Alkoholgehalt: 6,4% vol.

Resultat: Ich gebe zu, als ich gelesen habe, dass es sich um einen Mix aus Met und dunklem Bier handelt, war ich ein wenig skeptisch. Met mag ich, aber dunkles Bier ist nicht mein Fall. Trotz alledem wurde mein Trinkhorn rausgekramt und mit dem Getränk befüllt. Bereits der Geruch ist äußerst malzig, und auch im Nachgeschmack kommt wieder eine malzigere Note durch. Im Hauptgeschmack kommt bei diesem Met-Bier stark der süßliche Metanteil durch, wobei es optisch (und bei der Schaumbildung) weitaus mehr an das Bier erinnert. Alles in allem kann ich dieses Getränk nur empfehlen.

Dieser Artikel ist meinen Sponsoren Linda E. und Bastian H. gewidmet.

Von Steffen

Hallo, ich bin Steffen. Da ich sehr gerne Bier trinke und eine gewisse Leidenschaft für’s Schreiben hege, habe ich im Jahr 2010 diesen Bierblog gegründet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.