Nr. 91: Engel Gold

Herkunftsland: Deutschland

Alkoholgehalt: 5,4% vol.

Resultat: Schon wieder ein Bier mit Schraubverschluß – sehr suspekt. Geschmacklich ist es ein sehr leichtes Bier, ziemlich süffig und mild. Für mich als herb-Fanatiker nicht so das Wahre. Trotz alledem ist es, wenn man kleine Schlücke nimmt, sowohl angenehm, als auch seltsam zu trinken. Bei großen Schlücken hingegen kommt ein Schüttelgefühl auf, möglicherweise ist der apfelsaftige Nachgeschmack daran Schuld. Alles in allem meiner Meinung nach kein besonderes Bier.

Von Steffen

Hallo, ich bin Steffen. Da ich sehr gerne Bier trinke und eine gewisse Leidenschaft für’s Schreiben hege, habe ich im Jahr 2010 diesen Bierblog gegründet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.