Nr. 76: Holsten Maibock

Herkunftsland: Deutschland

Alkoholgehalt: 7,0% vol.

Resultat: Auf den ersten Schluck schon mal ein Unterschied zu Holsten Pilsener. Der Maibock ist süßlicher, jedoch nicht zu süßlich. Es schmeckt sehr angenehm und duselt aufgrund der sieben Volumenprozent sicher schnell rein, ich habe nur meine eine Flasche und merke somit nicht viel davon. Man kann Holsten Maibock in jedem Fall trinken, ich kann es echt nur empfehlen.

Von Steffen

Hallo, ich bin Steffen. Da ich sehr gerne Bier trinke und eine gewisse Leidenschaft für’s Schreiben hege, habe ich im Jahr 2010 diesen Bierblog gegründet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.