Nr 194: Männekes Spass-Bier

Herkunftsland: Deutschland

Alkoholgehalt: 4,8% vol.

Resultat: Ich bin zwar nicht begeistert über den Rechtschreibfehler, aber teste dieses Bier dennoch. Zu meiner Freude handelt es sich, zumindest beim ersten Schluck, um ein recht herbes Bier, sodass der auf der Flasche stehende Spruch nicht gegen das Bier verwendet werden kann („Das Leben ist zu kurz, um was schlechtes zu trinken! Prost!“). Bei den weiteren Schlücken schmeckt man mehr und mehr einen malzigeren und weniger herben Geschmack durch, trotz allem ist dieses Pilsener schmackhaft und zu empfehlen.

Dieser Artikel ist meinem Sponsor Ahmed J. gewidmet.

Von Steffen

Hallo, ich bin Steffen. Da ich sehr gerne Bier trinke und eine gewisse Leidenschaft für’s Schreiben hege, habe ich im Jahr 2010 diesen Bierblog gegründet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.