Nr. 188: St. Erhard

St. ErhardHerkunftsland: Deutschland

Alkoholgehalt: 5,0% vol.

Resultat: Dieses ausgesprochen dunkle Pils präsentiert sich in einer transparenten Flasche. Die Aufmachung ist schlicht, aber edel. Kommen wir zum Geschmack. Dieses Bier, gebraut in der Nähe von Bamberg besticht durch seinen malzigen Geschmack, dieser hält aber nicht lange vor. Nach dem zweiten oder dritten Schluck geht der malzige Geschmack langsam zurück und es wird süffiger. Kurz gesagt: das Bier ist lecker! Übrigens: In der Realität sieht das Bier deutlich dunkler aus, als auf diesem Foto und kommt zwar aus der Nähe von Bamberg, wird aber auch in Indien und neuerdings auch in Hong Kong vertrieben.

Dieser Beitrag ist meinem Sponsor St. ERHARD GmbH (Facebook page) gewidmet.

Und ganz zum Schluss noch ein Video, wie das St. Erhard in die Flasche kommt.

Von Steffen

Hallo, ich bin Steffen. Da ich sehr gerne Bier trinke und eine gewisse Leidenschaft für’s Schreiben hege, habe ich im Jahr 2010 diesen Bierblog gegründet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.