Nr. 187: Belyj Medved krepkoje

Belyj Medved krepkojeHerkunftsland: Russland

Alkoholgehalt: 7,1% vol.

Resultat: Ein Bier, bei dem ich keine Ahnung habe, wie man den Namen ausspricht, trinke ich selten. Jedoch heißt selten nicht ungerne, und so war ich glücklich, als mein Sponsor mir dieses Bier überreichte. Wie die 7,1 Volumenprozent Alkohol schon sagen, handelt es sich um ein Starkbier – und das schmeckt man auch. Ist der Geruch noch so angenehm (ich vermutete ein sehr herbes Bier), so ist der Geschmack nicht mein Fall. Wer jedoch auf ein stark malziges Bier mit einem hohen Anteil an Kohlensäure steht, kann mit diesem nichts falsch machen. Im “Abgang” ist es ab dem dritten Schluck minimal wässrig.

Zitat Marvin: Tja. Das bleibt dieses Mal leider aus, da er nur sponsorte und nicht testete.

Dieser Artikel ist meinem Sponsor Marvin N. sowie meinen Co-Testern Sebastian G. und Jan S. gewidmet.

Von Steffen

Hallo, ich bin Steffen. Da ich sehr gerne Bier trinke und eine gewisse Leidenschaft für’s Schreiben hege, habe ich im Jahr 2010 diesen Bierblog gegründet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.