Nr. 206: Weisser Hirsch Allgäuer Weizen

Herkunftsland: Deutschland

Alkoholgehalt: 5,2% vol.

Resultat: Dieses Weizen ist sehr schaumintensiv, so ergießt sich ein Teil des Inhalts erst auf der Hose, bevor das Glas griffbereit ist. Darüber hinweggesehen handelt es sich bei diesem allgäuer Weizen von Der Hirschbräu um ein ausgesprochen leckeres Bier. Es ist recht mild und verbreitet seinen angenehmen Geschmack sehr stark und schnell. Gut gekühlt ein absoluter Bierhochgenuss, eines der besten Weizen, die ich je getrunken habe – Top!

Dieser Artikel ist meiner Sponsorin Julia K. gewidmet.

Von Steffen

Hallo, ich bin Steffen. Da ich sehr gerne Bier trinke und eine gewisse Leidenschaft für’s Schreiben hege, habe ich im Jahr 2010 diesen Bierblog gegründet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.