Nr. 175: Bergedorfer Bier

BergedorferHerkunftsland: Deutschland

Alkoholgehalt: 5,8% vol.

Resultat: Wer auch nur minimale Ortskenntnisse in der schönsten Stadt der Welt hat, wird sich bestimmt genau so wundern, wie mein Co-Tester und ich, steht doch auf der Flasche „Bergedorfer Bier – gebraut in Altona“. Nach kurzer Internetrecherche war auch diese Verwirrung behoben und wir widmeten uns dem Getränk. Es riecht bereits beim öffnen sehr intensiv nach einem starken Bier, ergo entfaltet sich eine sehr herbe-malzige Note. Geschmacklich ist es jedoch eher wässrig, man schmeckt die 5,8 Prozent – obwohl man sie merkt – nicht hinaus. Zitat Sebastian: „Das Bier hinterlässt ein prickelndes Gefühl auf der Zunge.“

Dieser Artikel ist meinem Sponsor und Co-Tester Sebastian G. gewidmet.

Von Steffen

Hallo, ich bin Steffen. Da ich sehr gerne Bier trinke und eine gewisse Leidenschaft für’s Schreiben hege, habe ich im Jahr 2010 diesen Bierblog gegründet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.