Nr. 131: Cerveza Dos Equis

Herkunftsland: Mexiko

Alkoholgehalt: unbekannt, da nicht auf der Flasche zu finden. Wahrscheinlich aber nicht viel.

Resultat: Ich beginne mit einem Zitat von Kittmann: “Das riecht ja ekälhaft!” Ja, er bestand auf die inkorrekte Schreibweise. Der Geruch, der in der Tat ekelhaft ist, erinnert mich stark an nasser Hund, ein Geruch, der so schon unangenehm ist, in Verbindung mit Bier jedoch noch um ein vielfaches mehr. Erik und ich kamen zu der Einsicht, dass selbst Corona(!) noch besser schmeckt als dieses Bier, da man nur einen Hauch von Biergeschmack in dem wässrigen Kram erkennen konnte. Es ist dem Mexikaner nicht möglich, vernünftiges Bier zu brauen.

Dieser Artikel ist meinem Sponsor und Co-Tester Jatayu H. sowie meinen Co-Testern Erik B. und J. Kittmann gewidmet.

Von Steffen

Hallo, ich bin Steffen. Da ich sehr gerne Bier trinke und eine gewisse Leidenschaft für’s Schreiben hege, habe ich im Jahr 2010 diesen Bierblog gegründet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.