Nr. 132: Sagres

Herkunftsland: Portugal

Alkoholgehalt: 4,9% vol.

Resultat: Schon der Geruch versprühte eine angenehme Bieratmosphäre, auch geschmacklich ist es kein schlechtes Bier. Ohne zu lügen kann ich es als lecker bezeichnen, wenn auch es mir etwas zu mild ist, ich stehe eher auf kräftig-herbe Biere. Aber dieses Portugiesenbier, welches laut Simon “einfach nur geil” und laut Erik “trink-Bar” (er besteht auf diesen schlechten Wortwitz) ist, hat einen angenehmen Geschmack, der aufgrund des gut dosierten Kohlensäureanteils sehr bierig ist. Ein Abschließendes Wort von Björn: “Kokain und Prostituierte.”

Dieser Artikel ist meinem Sponsor Jatayu H. sowie meinen Co-Testern Erik B., Lilly S., Simon S. und Björn S. gewidmet.

Von Steffen

Hallo, ich bin Steffen. Da ich sehr gerne Bier trinke und eine gewisse Leidenschaft für’s Schreiben hege, habe ich im Jahr 2010 diesen Bierblog gegründet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.