Nr. 196: Familienbrauerei Jacob Weissbier

Herkunftsland: Deutschland

Alkoholgehalt: 5,3% vol.

Resultat: Dieses naturtrübe Weizen schmeckt, wie ein Weizen zu schmecken hat. Es ist etwas süßlich, hat einen milden, etwas spritzigen Geschmack und verbreitet das Weizenbier-typische Bananenaroma. Meiner Meinung nach bleibt ein etwas pappiger Nachgeschmack, mein Co-Tester Jan meinte, es würde im Mund stark schäumen und habe wenig Kohlensäure. Alles in allem ein gutes Bier, zu Recht 19 Mal DLG-prämiert.

Von Steffen

Hallo, ich bin Steffen. Da ich sehr gerne Bier trinke und eine gewisse Leidenschaft für’s Schreiben hege, habe ich im Jahr 2010 diesen Bierblog gegründet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.