Eine Fußbank bauen

Moin Moin! 🙂

Ich denke, jeder Mensch hat gelegentlich das Bedürfnis, seine Füße hochzulegen. Es ist entspannend und gemütlich. Doch was tun, wenn nichts zum Füße ablegen da ist? Ich zeige euch, wie man ganz leicht eine Fußbank baut, die sogar leicht zu transportieren ist.

Als erstes braucht ihr einen leeren Bierkasten (siehe Bild 1). Habt ihr keinen, geht ihr in den nächsten Supermarkt und kauft euch einen vollen. Das Bier entnehmt ihr und lagert es am besten im Kühlschrank oder einem ähnlich kalten Ort.

 

Bild 1

 

Nun habt ihr die Basis für die Fußbank. Um die Ablagefläche zu erreichen, dreht den Kasten um (siehe Bild zwei).

 

Bild 2
Bild 2

Ihr seid nun fast fertig. Legt nun eure Füße darauf ab und genießt das entspannende Gefühl der hochgelegten Füße.

Ich hoffe, der Tipp hat euch weiter geholfen und wünsche euch eine schöne “Es wird langsam wärmer”-Zeit. Prost! 😀

Von Steffen

Hallo, ich bin Steffen. Da ich sehr gerne Bier trinke und eine gewisse Leidenschaft für’s Schreiben hege, habe ich im Jahr 2010 diesen Bierblog gegründet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.