Nr. 152: Köstritzer Schwarzbier

Herkunftsland: Deutschland

Alkoholgehalt:4,8% vol.

Resultat: Da ich kein Schwarzbier mag, war ich echt kritisch vor dem Test. Dieses Getränk riecht sehr malzig, und auch der Geschmack ist so, allerdings komischerweise auf eine angenehme Art und Weise. Es ist logischerweise leider nicht herb, hat dafür diesen typischen Schwarzbier-Nachgeschmack, der bitter am Gaumen kleben bleibt.Trotz alledem lässt es sich gut trinken, für ein Schwarzbier also absolut grandiose Arbeit.

Dieser Artikel ist meinem Sponsor Kaspar K. gewidmet.

Von Steffen

Hallo, ich bin Steffen. Da ich sehr gerne Bier trinke und eine gewisse Leidenschaft für’s Schreiben hege, habe ich im Jahr 2010 diesen Bierblog gegründet.

Ein Kommentar

  1. Euer Blog ist wirklich klasse! Köstritzer Schwarzbier ist mein Lieblingsschwarzbier. Leider kenne ich sehr viele eurer anderen vorgestellten Biere garnicht. Aber das spricht ja nur für die tolle Vielfallt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.