Nr. 221: Mönchshof Mönchsbräu Export

Herkunftsland: Deutschland

Alkoholgehalt: 5,4% vol.

Resultat: Bei dem Mönchsbräu Export handelt es sich um ein unfiltriertes, sehr trübes Bier. Geruchlich erinnert es an Weizenbier, geschmacklich leider nur an Wasser. Mehr nicht. Alles in allem also kein gutes Bier.

Dieser Artikel ist minem Sponsor Thorben H. gewidmet.

Von Steffen

Hallo, ich bin Steffen. Da ich sehr gerne Bier trinke und eine gewisse Leidenschaft für’s Schreiben hege, habe ich im Jahr 2010 diesen Bierblog gegründet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.