Nr. 44: Störtebeker Bernstein-Weizen

Herkunftsland: Deutschland

Alkoholgehalt: 5,3% vol.

Resultat: “Fruchtig Spritzig”, verspricht die Flasche, und wenn man ehrlich sein will, muss man sagen, dass wie bei den anderen Störtebeker-Bieren auch dieses Versprechen eingehalten wird. Ein wahrlich gutes Weizen, sehr “leicht” im Geschmack, geht gut in der Kehle runter und verbreitet einen äußerst angenehmen Nachgeschmack. Ich kann nur empfehlen: Leute, trinkt mehr Störtebeker! 🙂

Von Steffen

Hallo, ich bin Steffen. Da ich sehr gerne Bier trinke und eine gewisse Leidenschaft für’s Schreiben hege, habe ich im Jahr 2010 diesen Bierblog gegründet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.