Nr. 167: Lübzer Pils

Herkunftsland: Deutschland

Alkoholgehalt: 4,9% vol.

Resultat: Dieses gute Pils aus dem Osten Deutschlands ist zwar nicht gerade herb, ausser ganz leicht im Nachgeschmack, aber auf jeden Fall angenehm zu trinken. Es ist ein eher weiches Bier, erinnert geschmacklich an ein gutes Krombacher, und da dies mein Lieblingsbier ist, ergibt sich, dass Lübzer gut schmeckt. Ausserdem ist kein Salz drin. Bier mit Salz schmeckt nicht gut.

Dieser Artikel ist meiner Sponsorin Miriam ? gewidmet.

Von Steffen

Hallo, ich bin Steffen. Da ich sehr gerne Bier trinke und eine gewisse Leidenschaft für’s Schreiben hege, habe ich im Jahr 2010 diesen Bierblog gegründet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.